(2021_05_06, 20:00 Uhr)

Rückkehr in den Wechselunterricht ab _____________

Derzeit liegen uns keine Informationen vor, ab wann die Schulen im Kreis Steinfurt in den Wechselunterricht zurückkehren.

Mit freundlichen Grüßen

Jörn Brakebusch, Rektor

(2021_04_30)
An alle Erziehungsberechtigte,

aufgrund der Infektionslage im Kreis Steinfurt findet in der kommenden Woche weiterhin Distanzunterricht statt. Die Schule bleibt bis auf die Not-Betreuung geschlossen.

Mit freundlichen Grüßen
Jörn Brakebusch, Rektor

 

(2021_04_26)
An alle Erziehungsberechtigten,


das Gesundheitsamt des Kreises Steinfurt hat folgendes mitgeteilt.


Kreis Steinfurt -E-Mail vom 26.04.2021, 13.27 Uhr
[...]

nach den Feststellungen des Robert Koch-Institutes hat der Kreis Steinfurt mit dem 26.04.2021 an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 165 überschritten. Demnach tritt die Untersagung der Durchführung von Präsenzunterricht vor Ort gem. § 28 b Abs. 3 S. 3 und 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ab Mittwoch, dem 28.04.2021 um 0.00 Uhr in Kraft. Die Regelungen der Notbetreuung ergeben sich aus der Coronabetreuungsverordnung.
 

Auswirkungen auf die LSW:

  • Ab Mittwoch findet wieder Distanzunterricht statt. Die Schule ist ab Mittwoch geschlossen.
  • Die Arbeitsmaterialien der Gruppe 2 werden durch die Klassenleitungen per Mail, Padlet oder per Post bereitgestellt. 
  • Da Freitag kein Präsenzunterricht durchgeführt wird, werden die Klassenleitungen im Laufe der Woche Videokonferenzen und nach Rücksprache individuelle Förderungen durchführen.
  • Leider ist zu erwarten, dass der neuerliche Distanzunterricht auch noch in der kommenden Woche durchgeführt werden muss. Aus diesem Grund wird das schon bewährte Modell zum Distanzunterricht reaktiviert.
  • Falls Sie aufgrund der Schulschließung am Mittwoch zusätzliche oder abgeänderte Betreuungszeiten für die Not-Betreuung benötigen, melden Sie sich bitte per Mail. Bitte beziehen Sie sich nur auf die jetzige und die kommende Woche bis zum 07.05.2021.
  • Die Notbetreuung findet weiterhin statt, die derzeitigen Anmeldungen behalten ihre Gültigkeit.
     

Hinweis zur Rückkehr in den Wechselunterricht:
MSB - vom 22.04.2021 (Auszug):
[...]

Das Schulministerium hat alle Schulen und Schulträger [...] informiert, wonach die Umstellung vom Wechselunterricht auf den Distanzunterricht erfolgt, wenn an drei aufeinander folgenden Tagen die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichte sogenannte 7-Tage-Inzidenz den Schwellenwert von 165 überschreitet. Die konkrete Feststellung darüber trifft für jeden Kreis und jede kreisfreie Stadt sodann das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales. Die „Notbremse“ tritt dann am übernächsten Tag in Kraft. Fällt die Inzidenz wieder stabil unter 165, kehren die Schulen am ersten Montag nach der entsprechenden Feststellung des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales wieder zum Wechselunterricht zurück.

Mit freundlichen Grüßen
Jörn Brakebusch, Rektor

(2021_04_23)

An alle Erziehungsberechtigten!

Im Anhang finden Sie einen Überblick über die voraussichtlichen Schulbesuchstage Ihrer Kinder. Wie lange der Plan gültig ist, kann derzeit nicht vorausgesagt werden. Die Pandemielage im Kreis Steinfurt scheint augenblicklich sehr angespannt zu sein. Bitte achten Sie weiterhin auf unsere Homepage und Ihr E-Mailfach.

Ich möchte Sie trotzdem über unsere langfristigen Planungen informieren, um Ihnen bis zu den Sommerferien wenigstens etwas Orientierung anzubieten. Dies gilt nur dann, wenn der Wechselunterricht auch weiterhin stattfindet!!!

  • Der Plan gilt ab Montag, 26.04.2021.
  • Das derzeitige Modell ändert sich von Montag bis Donnerstag nicht. Schulschluss bleibt 12:35 Uhr.
  • Jeweils freitags wechseln sich die Gruppen 1 und 2 im Präsenz- und Distanzunterricht ab (siehe Anhang). Es werden in der Regel die Nebenfächer Englisch, Kunst, Musik und Religion unterrichtet. Die Videokonferenzen entfallen.
  • Freitags endet der Unterricht für alle Jahrgänge nach der 4. Stunde um 11:35 Uhr. Ein Bustransfer für die Gruppe 1 ist eingerichtet.
  • Alle Aussagen der E-Mail vom 15.04.2021 behalten ihre Gültigkeit.
  • In der Schule findet weiterhin montags und mittwochs im Unterricht sowie in der Notbetreuung der Schülerinnen- und Schüler-Selbsttest statt. Alternativ kann für Montag bzw. Mittwoch eine Bescheinigung über einen gültigen Schnelltest im Unterricht bzw. in der Not-Betreuung vorgewiesen werden.
  • Die Anmeldungen zur Notbetreuung für die kommende Woche haben weiterhin bestand. Änderungswünsche (insbesondere für Freitag, 30.04.2021) können per Mail mitgeteilt werden. Ein neues Antragsformular für die Notbetreuung ab KW 18 befindet sich im Anhang.

Falls die Ludgerusschule wieder vollständig in den Distanzunterricht umschalten muss, kann die Übersicht herangezogen werden, um eine spätere Rückkehr in den Wechselunterricht planbar zu machen.

 

Hinweis zum Wochenplan !!!

  • Geben Sie Ihrem Kind an jedem Schul- und Betreuungstag (auch freitags) den kompletten Wochenplan inklusive allen Sternchen-/Zusatzaufgaben mit in die Schule.

Damit erleichtern Sie uns maßgeblich den organisatorischen Aufwand im Unterrichtsbetrieb und auch in der Not-Betreuung. Vielen Dank!
 

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Jörn Brakebusch, Rektor

So läuft der Corona Selbsttest an der LSW

(2021_04_13)

An alle Erziehungsberechtigten!

Aufgrund der derzeitigen Pandemielage hat das Landesministerium für Gesundheit und Soziales die Coronaschutz­verordnung am 12.04.2021 aktualisiert. Maßgebliche Änderungen wurden im §1 Abs. 2a-e und Abs. 13 formuliert.
 

Auszug CoronaBetrVO ab 12.04.2021:

(2a) An schulischen Nutzungen gemäß Absatz 2 einschließlich der Betreuungsangebote gemäß Absatz 10 und Absatz 11 dürfen nur Personen teilnehmen, die

1. an dem jeweils letzten von der Schule für sie angesetzten Coronaselbsttest nach Absatz 2b mit negativem Ergebnis teilgenommen haben oder

2. zu diesem Zeitpunkt einen Nachweis gemäß § 2 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 8. April 2021 (GV. NRW. S. 356) über eine negative, höchstens 48 Stunden zurückliegende Testung vorgelegt haben.
 

Nicht getestete und positiv getestete Personen sind durch die Schulleiterin oder den Schulleiter von der schulischen Nutzung auszuschließen. Zusätzlich weist die Schulleiterin oder der Schulleiter Personen mit positivem Ergebnis, bei minderjährigen Schülerinnen und Schülern die Eltern, auf die Pflichten zum Umgang mit einem positiven Coronaselbsttest gemäß § 13 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 8. April 2021 hin.
 

(2b) Für alle in Präsenz tätigen Personen (Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, sonstiges an der Schule tätiges Personal) werden wöchentlich zwei Coronaselbsttests im Sinne von § 1 Absatz 2 Satz 3 der Corona-Test-und-Quarantäneverordnung vom 8. April 2021 durchgeführt. Für die Schülerinnen und Schüler finden sie ausschließlich in der Schule unter der Aufsicht schulischen Personals statt. Soweit für Schülerinnen und Schüler […] an anderen Schulen Unterricht nur an einem Tag oder nur an zwei aufeinanderfolgenden Tagen pro Woche erteilt wird, wird für diese Schülerinnen und Schüler wöchentlich ein Coronaselbsttest ausschließlich in der Schule durchgeführt.
 

(2c) Die Schulleiterin oder der Schulleiter kann für Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung zulassen, dass die Selbsttestungen zuhause unter elterlicher Aufsicht stattfinden. In diesem Fall müssen die Eltern das Ergebnis schriftlich versichern.

[…]
 

(2e) Die Ergebnisse der nach Absatz 2a durchgeführten Coronaselbsttests oder vorgelegten Testnachweise werden von der Schule erfasst und dokumentiert. Sie werden nicht an Dritte übermittelt und nach 14 Tagen vernichtet.


Die Änderungen haben für die LSW folgende Auswirkungen:

  • In der Not-Betreuung wird Mittwoch und Freitag ein Selbsttest (Info s.u.) für alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Mitarbeiter der Betreuung durchgeführt. Wird der Distanzunterricht verlängert, wird in der Not-Betreuung wöchentlich zwei Mal getestet.
  • Sobald die Schule wieder im Wechselunterrichtmodell startet, werden alle Schülerinnen und Schüler montags und mittwochs in der ersten Schulstunde zusammen mit den Lehrpersonen getestet. Sollte ein Kind zum Testtermin nicht anwesend sein, wird der Test beim nächsten Schulbesuch nachgeholt.
  • Unterrichtet die Schule wieder im Präsenzunterricht, bleibt es bei den oben festgelegten Testtagen und die Pflicht zur Nachholung des Tests.
     

Der Schule steht der Test „CLINITEST_Rapid_Covid-19_Antigen_Self-Test“ von Siemens-Healthineers zur Verfügung.
Nähere Informationen zum Test finden Sie unter:
https://www.clinitest.siemens-healthineers.com/

 

Seien Sie versichert, dass sich alle Mitarbeiter der Betreuung und das Kollegium der LSW ihrer pädagogischen Verantwortung vor, während und nach dem Selbsttest sehr wohl bewusst sind. Hier laufen die Planungen auf Hochtouren, um den Test kindgerecht durchführen zu können. Sollte es beim Test zu einem positiven Ergebnis kommen, wird das betroffene Kind isoliert und muss von Ihnen abgeholt werden. Wir informieren Sie dann unverzüglich über das weitere Vorgehen (s.u.). Natürlich lassen wir Ihr Kind in dieser Phase nicht allein!
 

Wir hoffen sehr, dass durch die vielfältigen Hygienemaßnahmen, die Maskenpflicht und durch das Impfangebot für das Lehrpersonal der Grundschule sowie die regelmäßige Selbsttestung aller am Schulbetrieb beteiligten Personen die Voraussetzung geschaffen wurde, um schon bald Schule als Lern- und Lebensraum wieder erfahrbar zu machen.


Das alte Lied „Schule, nein Danke“ hat sich schon längst überholt und müsste heute in „Schule, ja Bitte“ umgeschrieben werden!
 

Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen
Jörn Brakebusch,Rektor

Beratung in der Grundschule
findet wieder vor Ort statt:


Telefonisch oder nach Vereinbarung
Di 11:30 Uhr bis 13:30 Uhr

in der Schule
Neutral, kostenlos und vertraulich

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

Anmeldeunterlagen für die OGS für das Schuljahr 2021-2022

Nachfolgend finden Sie hier die Anmeldeunterlagen für die Offene Ganztagsschule, die Flexible Offene Ganztagsschule und die Betreuungsmöglichkeit über Mittag im Schuljahr 2021/2022.

 

Schön, dass Sie sich für unsere Schule interessieren.

 

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie über unsere Schule, aber auch über aktuelle Termine und Veranstaltungen informieren.

 

Alle wichtigen Informationen und Elternbriefe  finden Sie im Bereich Downloads.

 

Ein erfolgreiches Schuljahr wünschen wir all unseren Schülern, Eltern, Mitarbeitern und Kollegen.

 

 

Die Schulleitung und das Kollegium der Ludgerusschule Wettringen